Sicherheit für Mitarbeiter und Partner

Wir machen die Verankerung und Einhaltung international anerkannter Arbeits- und Sozialstandards an allen Standorten transparent und überprüfbar.

Sicherheitsdatenblätter informieren unsere Kunden über Eigenschaften und mögliche Risiken unserer Produkte. Diese Datenblätter sind das wichtigste Instrument in der Kommunikation von Sicherheitshinweisen. Sie werden von uns aktualisiert, sobald es neue Erkenntnisse und Bewertungen gibt.

Wir haben uns insgesamt dazu verpflichtet, sichere Arbeitsbedingungen zu fördern und zu erhalten. Die Gesundheit unserer Mitarbeiter steht dabei im Mittelpunkt. Darüber hinaus bilden sichere Anlagen und qualifizierte Mitarbeiter die Voraussetzung, um störungsfrei produzieren zu können. Dies ist die Grundlage für das Vertrauen, das die Öffentlichkeit unserem Unternehmen entgegenbringt.

Produktbezogene Sicherheitspolitik

Die Sicherheit der Mitarbeiter, der Verarbeiter unserer Produkte und der Endanwender haben für unser Unternehmen die allerhöchste Priorität.
Wir stärken ständig bei unseren Mitarbeitern das Bewusstsein für Sicherheit und Umweltschutz. Wir schärfen den Blick für mögliche Sicherheitsrisiken und Umweltbelastungen.

Dies beginnt schon bei der Auswahl der Rohstoffe für die Produktentwicklung, über die Herstellverfahren zur Produktion, bis zu den Applikationsverfahren unserer Produkte für unsere Kunden. Die Auswahl der Rohstoffe erfolgt unter Berücksichtigung der nationalen und internationalen Gesetzgebung (GMP, REACH, CLP, Bundesemissionsschutzgesetz, Arbeitsschutz). Darüber hinaus werden spezielle Anforderungen der Kunden erfüllt, welche teilweise Negativlisten für Chemikalien führen.
 
Für Produkte die im späteren Gebrauch durch die Endanwender mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, werden ausschließlich Rohstoffe eingesetzt, die nach den lebensmittelrechtlichen Gesetzgebungen und Richtlinien die Zulassungen besitzen. Weiterhin werden Mensch und Umwelt durch die Verringerung der VOC (flüchtige organische Substanzen) immer weniger belastet.

Die Anforderungen an das Endprodukt werden schon im Vorfeld in der Produktentwicklung berücksichtigt und im Produktlebenszyklus unserer Beschichtungsstoffe regelmäßig überprüft. Dies geschieht z.T. systematisch, z.T. auch projektbezogen. Die Ergebnisse fließen in eine ständige Produktverbesserung und in grundsätzliche Produkt-Neuentwicklungen ein.

Formular Produktrückruf

Hier können Sie das Formular der WEILBURGER Coatings GmbH zum Produktrückruf downloaden.
Um die volle Funktionalität des Formulars zu erhalten, speichern Sie bitte das PDF Dokument nach dem Download lokal ab und öffnen Sie es erneut.

Formular_Produktrückruf.pdf (1,6 MB)