Weilburger auf der FachPack 2016

Gerhardshofen, 18. Oktober 2016 – Äußerst zufrieden zeigt sich die im fränkischen Gerhardshofen ansässige WEILBURGER Graphics GmbH mit ihrer diesjährigen FachPack-Teilnahme.

Weilburger auf dem Gemeinschaftsstand der PrintCity in Halle 7a kurz vor der offiziellen Eröffnung der FachPack 2016

Bastian Schäfer, Leitung Technischer Service der WEILBURGER Graphics GmbH bei seinem Vortrag in der PackBox im Rahmen des PrintCity Workshops (Bild: NürnbergMesse)

Impressionen des mit knapp 100 Personen gut besuchten PrintCity Workshops in der PackBox. (Bilder: NürnbergMesse)

Impressionen des mit knapp 100 Personen gut besuchten PrintCity Workshops in der PackBox. (Bilder: NürnbergMesse)


Die mit über 40.000 Besuchern und mehr als 15.000 Ausstellern gut besuchte und nahezu ausgebuchte Messe bot auch Weilburger in diesem Messejahr wieder eine gute Plattform, ihr umfangreiches Produktspektrum aus Lacken, Farben und Klebern für die grafische Industrie zu präsentieren und in ausführlichen Gesprächen mit dem für die FachPack bekannt hoch versierten Fachpublikum detailliert vorzustellen. Einen Hauptfokus zur FachPack legte die WEILBURGER Graphics GmbH dieses Jahr auf ihre erfolgreichen, hoch ergiebigen SENOFLEX® Flexo-Skalen- und Mischfarbenserien, die insbesondere im Wellpappendirektdruck hervorragende Ergebnisse erzielen lassen und dem Trend nach höherer Brillanz und Veredelung vor allem in Kombination mit den SENOFLEX® Schutz- und Effektlacken aus dem eigenen Hause mehr als nur gerecht werden.

 

Wie auch auf der letzten FachPack stellte das Unternehmen erneut am Gemeinschaftsstand der PrintCity GmbH & Co. KG gemeinsam mit der Leonhard Kurz Stiftung & Co. KG, Metsä Board und Canon aus. Neben vielen Bestandskunden, die das Unternehmen in Halle 7a besuchten, konnte Weilburger auch mehr als fünfzig neue Kontakte über die drei Messetage verbuchen.

 

Ebenfalls gemeinsam mit der PrintCity bot das Unternehmen in diesem Jahr erstmals einen neunzigminütigen Workshop in der PackBox in Halle 3a an. Hier wurden gemeinsame Projekte vorgestellt und neue Veredelungsverfahren, -materialien, -trends und deren Möglichkeiten aber auch Grenzen aufgezeigt. Rund einhundert hoch interessierte Besucher konnten die Unternehmen zu diesem Workshop begrüßen. In die Tiefe der angeschnittenen Themen gehen die PrintCity-Mitglieder, zu denen auch Weilburger seit Gründung der Allianz gehört, dann vom 09. – 10. November wieder im alljährlichen Packaging Inspiration Forum in Hamburg, für das auch dieses Jahr wieder nur noch wenige freie Plätze verfügbar sind.

 

Günter Korbacher, Geschäftsführer der WEILBURGER Graphics GmbH zur erfolgreichen FachPack-Teilnahme: „Auch in diesem Jahr zeigte sich wieder, dass die FachPack in Nürnberg sich zu einer der interessantesten Messen für die Verpackungsindustrie etabliert hat und sich auch über die nationalen Grenzen hinaus im europäischen Umfeld als ein zentraler Branchentreff für Verpackungsspezialisten entwickeln konnte. Insbesondere der hohe Anteil an technisch versierten Fachkräften und Entscheidern macht diese Messe für uns immer wieder aufs Neue interessant.“ Günter Korbacher weiter: „Als fränkischer Spezialist für die Verpackungsindustrie mit internationaler Ausrichtung hat jede FachPack-Teilnahme alleine schon durch die regionale Nähe zu unserem Stammsitz des Kompetenzzentrums +GRAPHICS in Gerhardshofen jedes Mal ein wenig Heimspiel-Charakter. Somit werden wir auch zur nächsten FachPack vom 25. bis 27. September 2018 sicherlich wieder gerne mit dabei sein.“

 

Weitere Informationen: www.weilburger.com sowie zum Packaging Inspiration Forum: www.pif4.de


    Kontakt


    Arno Dürr

    Vertriebsleitung

    Tel: +49 9163 9992-200
    Mail: a.duerr@weilburger-graphics.de

    WEILBURGER Graphics GmbH
    Am Rosenbühl 5
    91466 Gerhardshofen
    Deutschland