WEILBURGER Graphics GmbH steigert erneut Produktionskapazitäten

Gerhardshofen, 29. Juni 2020 – Gerade einmal ein Jahr ist es nun her, dass die im fränkischen Gerhardshofen ansässige WEILBURGER Graphics GmbH, ein international operierender Hersteller von Lacken, Flexofarben und Klebern für die grafische Industrie, ihre neue und weltweit wohl modernste Produktionsanlage für wässrige Lacke in Betrieb genommen und im Rahmen ihrer 140-jährigen Jubiläumsfeier im September letzten Jahres offiziell eingeweiht hatte. Anfang dieses Jahres stellte sich dann durch die exponentiell gestiegene Auftragslage und Auslastung dieser Anlage bereits heraus, dass die Produktionskapazitäten erneut erweitert werden mussten.

Eindrücke der erneut erweiterten Produktionsanlage der WEILBURGER Graphics GmbH nach Fertigstellung der Ausbaumaßnahmen.

Eindrücke der erneut erweiterten Produktionsanlage der WEILBURGER Graphics GmbH nach Fertigstellung der Ausbaumaßnahmen.

Eindrücke der erneut erweiterten Produktionsanlage der WEILBURGER Graphics GmbH nach Fertigstellung der Ausbaumaßnahmen.

Eindrücke der erneut erweiterten Produktionsanlage der WEILBURGER Graphics GmbH nach Fertigstellung der Ausbaumaßnahmen.

Eindrücke der erneut erweiterten Produktionsanlage der WEILBURGER Graphics GmbH nach Fertigstellung der Ausbaumaßnahmen.

Eindrücke der erneut erweiterten Produktionsanlage der WEILBURGER Graphics GmbH nach Fertigstellung der Ausbaumaßnahmen.

Eindrücke der erneut erweiterten Produktionsanlage der WEILBURGER Graphics GmbH nach Fertigstellung der Ausbaumaßnahmen.

Eindrücke der erneut erweiterten Produktionsanlage der WEILBURGER Graphics GmbH nach Fertigstellung der Ausbaumaßnahmen.


Im Rahmen dieser erneuten Erweiterung sollten dabei zusätzlich die Produktionsflexibilität erhöht werden, damit auch alle Speziallacke fortan über die neue Anlage produziert werden können und auch eine Backuplösung für Teilausfälle des Anlagensystems wurden hierbei realisiert. Diese Arbeiten sind nun bereits vollends abgeschlossen und das Unternehmen hat seine Kunden dieser Tage darüber informiert, dass bereits wieder unter Volllast produziert werden kann. Die ebenfalls im Bau befindliche neue Produktionsanlage für UV-Lacke schreitet davon unberührt ebenfalls zügig voran und wird voraussichtlich Anfang nächsten Jahres plangemäß ihren Betrieb aufnehmen können.

Das Unternehmen hat somit durch das bisher größte Anlagen-Investment seit Bestehen die Grundsteine dafür gelegt, sich vom Wettbewerb in diesem Marktsegment vollends abzusetzen.

Günter Korbacher, Geschäftsführer der WEILBURGER Graphics GmbH hierzu: „Wir hatten unsere neue Produktionsanlage selbstverständlich mit ausreichend Mehrkapazität gegenüber unserer bisherigen Anlage geplant und im Rahmen des vertretbaren unternehmerischen Risikos eine Mehrkapazität von 100 % zu unserer durchschnittlichen Jahresproduktionsmenge eingeplant. Dass die neue Anlage eine derart immense Nachfrage auslösen würde und wir trotz – oder vermutlich sogar wegen – der weiterhin gestiegenen Qualität unserer Produkte bereits ein Jahr nach Produktionsstart über eine Erweiterung nachdenken mussten, hatten wir nicht erwartet. Es war somit nur konsequent, im Rahmen dieser erneuten Ausbaumaßnahme dann auch die modulare und vollautomatische Anlagensteuerung derart zu erweitern, dass wir auch unsere wasserbasierten Speziallacke fortan über diese Anlage produzieren können. Und da es für diese Anlage weltweit kein Backupsystem mit vergleichbarer Leistung und Flexibilität gibt, entschieden wir kurzum, das Backup gleich in die Erweiterung zu integrieren. Somit können wir unseren Kunden noch mehr Sicherheit auch bei kurzfristigen Bestellungen bieten.“ Günter Korbacher weiter: "Sollte sich die derzeit ebenfalls im Bau befindliche Produktionsanlage für UV-Lacke ähnlich positiv auf die Nachfrage unserer Produkte und somit unsere Jahresproduktionskapazität auswirken, so werden wir unseren Jahresausstoß an Lacken für die grafische Industrie binnen zwei Jahren vervielfachen können."

Neben der gestiegenen Qualität der Produkte konnte durch die neuen Anlagen auch die Arbeitssicherheit für Mitarbeiter des Unternehmens sowie die Lebensmittelsicherheit der Produkte stark erhöht werden. Daher wird das Unternehmen seinen Produktkatalog und das 2011 eingeführte und 2017 erweiterte Identnummernsystem dieses Jahr noch einmal komplett überarbeiten. Kunden werden hierüber frühzeitig informiert. 

Weitere Informationen: www.weilburger.com


Kontakt


Günter Korbacher

Geschäftsführer

Tel: +49 9163 9992-100
Mail: g.korbacher@weilburger-graphics.de

WEILBURGER Graphics GmbH
Am Rosenbühl 5
91466 Gerhardshofen
Deutschland


Arno Dürr

Vertriebsleitung

Tel: +49 9163 9992-200
Mail: a.duerr@weilburger-graphics.de

WEILBURGER Graphics GmbH
Am Rosenbühl 5
91466 Gerhardshofen
Deutschland